Datenschutzerklärung


Kontaktdaten des verantwortlichen Betreibers der Webseite:

Polizeisportverein Grün-Weiss Ludwigshafen e.V.

Abteilung Karate

Saarlandstraße 50

67061 Ludwigshafen

Fax Geschäftsstelle: 0621-5725188

Abteilunsgleiter u. Ansprechpartner: Bernd Drechsler

e-Mail: info@psvlu-karate.de

Handy: 0157-34428436

Postanschrift

Polizeisportverein Grün-Weiß Ludwigshafen e.V.
Postfach 150245
67027 Ludwigshafen am Rhein

 
Kontaktdaten des Datenschutzverantwortlichen:

Polizeisportverein Grün-Weiss Ludwigshafen e.V.

Abteilung Karate

Saarlandstraße 50

67061 Ludwigshafen

Abteilunsgleiter u. Ansprechpartner: Bernd Drechsler

e-Mail: info@psvlu-karate.de

Handy: 0157-34428436

Postanschrift

Polizeisportverein Grün-Weiß Ludwigshafen e.V.
Postfach 150245
67027 Ludwigshafen am Rhein


Datenschutzerklärung:
Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie als Besucher unserer Internetseite über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Unsere Internetseite stellen wir ausschließlich zum Abrufen von Infomationen bereit. Die Vertraulichkeit und der Schutz der Daten von Personen sind uns sehr wichtig. Wir sichern hiermit die strikte Einhaltung der aktuellen Gesetze wie z.B. die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) zu.
 
Rechtmäßigkeit für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten:
Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen auf der Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 der EU-DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf Ihrer Grundlage bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Im Rahmen vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen sind wir gemäß Artikel 6 Absatz 1 automatisch berechtigt, die Daten von natürlichen Personen zweckgebunden zu verarbeiten. Auch erfolgt die Verabeitung der Daten zweckgebunden, welche uns von Ihrem Browser automatisch mitgeteilt werden, gemäß Artikel 6 Absatz 1 der EU-DSGVO. Dies ist zwingend erforderlich, um die Funktionalität unserer Internetseite gewährleisten zu können.
 
Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten:
Wir erheben und verwenden auf unserer Internetseite keine personenbezogene Daten. Zur Einhaltung dieser Eigenschaft unserer Internetseite haben wir u.a. folgende umfangreiche Maßnahmen getroffen:
- die Abschaltung der Statistikfunktion unseres Hoster Jimdo
- die Entfernung/Deaktivierung aller Cookies, Plugins, Widgets, i-Frames
- die Entfernung/Deaktivierung aller sonstigen Scripte
- wir verwenden kein Kontaktformular
- wir verwenden keine Google Produkte
- wir verwenden keinen Blog
- wir verwenden keine Social Media Plugins
- wir verwenden keine Newsletter
- wir verwenden keine Werbetracker
- wir verwenden kein Facebook, Instagramm, etc.
 
Weiterhin verwenden wir kein Google Analytics auf unserer Internetseite und haben es entsprechend bei unserem Provider Jimdo deaktiviert. Es besteht keine Kopplung unserer Internetseite mit Google, einem Google-Konto, Google Diensten oder zu einem eigenen Google Analytics Konto. Gemäß den Informationen von Jimdo werden Sie unter diesen Bedingungen beim Besuchen unserer Internetseite von Google Analytics nicht erfasst und Möglichkeit eines OptOut-Cookies ist nicht notwendig. Näheres zu Google Analytics lesen Sie bitte im nächsten Abschnitt.
 
Google Analytics:
Die Angaben dienen nur Ihrer grundsätzlichen Information, da wir Google Analytics auf unserer Internetseite nicht verwenden. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). In dem Zusammenhang werden auch Cookies auf dem Endgerät des Besuchers, die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Jimdo benutzt die Option der IP-Anonymisierung, so dass die IP-Adresse grundsätzlich von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union und in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Das Setzen von Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindert werden; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich genutzt werden können.
 
Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Plugin für den Browser ist hier zu finden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
 
Zusätzliche Informationen darüber, wie Google mit personenbezogenen Daten in seinem Werbe-Netzwerk umgeht, sind hier zu finden: https://privacy.google.com.
 
Cookies:
Wie im Abschnitt -Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten- bereits genannt, verwenden wir keine Cookies. Diese Eigenschaft wurde von uns mit mehreren Tools aktiv geprüft. Dennoch möchten wir Ihnen ein Überblick über Cookies geben.  Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt Ihr Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden. Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie selbst bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen. Bei Verwendung der Standardeinstellungen für Cookies laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab und Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie speichert oder wenn Ihr Browser Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass Sie das Speichern eines Cookies zuvor genehmigen bzw. ablehnen können. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Firefox-Sitzung beschränken. Noch mehr Information über Cookies erhalten Sie https://www.verbraucher-sicher-online.de/thema/cookies.
 
Kontaktaufnahme / Erhebung von Daten:
Bei Kontaktaufnahme mit uns über Telefon, Telefax oder E-Mail werden bei uns personenbezogene Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrags gemäß der EU-DSGVO zweckgebunden erhoben und gegebenenfalls weiterverarbeitet, indem Sie uns diese freiwillig mitteilen. Zweckgebunden bedeutet: nur die zur Erfüllung des von Ihnen gewünschten oder beauftragten Zwecks notwendigen Daten und nur solange bis der Zweck erfüllt ist. Sofern wir gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung und Einwilligung. In diesem Fall sorgen wir mit einer Verschlüsselung auf aktuellem Stand der Technik unter Einhaltung der EU-DSGVO für die Sicherheit Ihrer Daten bei unserer Übermittlung. Nach Erfüllung des Zwecks werden die erfassten Daten, sofern sie nicht einer gesetzlichen Archivierungs- oder Aufbewahrungspflicht unterliegen, gelöscht.
 
Sicherheitshinweis Kommunikation über Internet/e-Mail:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Sicherheit der von Ihnen per e-Mail und das Internet übertragenen Daten unter gegebenen Umständen gefährdet sein kann. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit des Mitlesens Ihrer e-Mail durch Dritte. Bitte prüfen Sie jeweils individuell und fallweise, ob und welche Daten Sie auf diesem Weg übermitteln.
 
Auskunft, Datenübergabe, Sperrung, Löschung, etc.:
Sie können sich bei uns jederzeit kostenlos Auskunft über die Ihre Person betreffenden und bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einholen. Weiterhin haben Sie gemäß EU-DSGVO das Recht auf Herausgabe, Berichtigung, Sperrung, Einschränkung der Verbreitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie deren Löschung, sofern diese nicht den aktuellen gültigen gesetzlichen Archivierungs- oder Aufbewahrungspflichten unterliegen. In diesem Falle können die Daten erst nach Ablauf der jeweils gültigen gesetzlichen Frist gelöscht werden. Für die Inanspruchnahme der oben genannten Rechte benötigen wir einen berechtigten Nachweis, dass Sie auch die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte und in allen weiteren Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten bzw. Ansprechpartner der Abteilung Karate des Polizeisportverein Grün-Weiss Ludwigshafen e.V..

 
Speicherdauer:
Personenbezogene Daten werden bei uns gemäß EU-DSGVO nach Erfüllung ihres Zwecks oder auf Ihre Anforderung hin gelöscht, sofern diese nicht den aktuellen gültigen gesetzlichen Archivierungs- oder Aufbewahrungspflichten unterliegen. Bei z.B. handels- o. steuerrechtlichen Daten beträgt die gesetzliche Aufbewahrungspflicht 10 Jahre.
 

Weitergabe von Daten:
Im Falle einer Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte unter den oben im Abschnitt -Kontaktaufnahme/Erhebung von Daten-  beschriebenen Voraussetzungen, haben wir jeweils mit dem Empfänger der Daten einen  Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen. Des Weiteren haben wir auch mit externen Personen/Dienstleistern (z.B. ID-Administration), bei welchen die Möglichkeit der Einsicht in Daten bestehen könnte, einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen. Art. 28 Abs. 9 Eu-DSGVO bestimmt, dass der Auftragsverarbeitungsvertrag auch in elektronischer Form erfolgen kann.
 
Recht auf Beschwerde:
Bei datenschutzrechtlichen Verstößen haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Die zuständige Behörde für die Abteilung Karate des Polizeisportverein Grün-Weiss Ludwigshafen e.V. ist der Landesdatenschutz des Landes Baden-Württemberg. Eine Liste der zuständigen Behörden und deren Erreichbarkeit können Sie hier abrufen: Behörden
 
Hosting der Internetseite und Server-Standort:
Unsere Internetseite wird von Jimdo in Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union gehostet und unterliegt den Bestimmungen der EU-DSGVO. Um eine größtmögliche Sicherheit und Erreichbarkeit aller Jimdo-Websites zu gewährleisten, greift Jimdo für die Datenspeicherung auf die cloudbasierte Lösung von Amazon Web Services (AWS) zurück. Die Rechenzentren dieses Anbieters befinden sich in Irland und unterliegen dem EU-Recht.
 
Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) für Hosting:
Infolge der Nutzung des Jimdo Webseitenbaukastens erfolgt eine Auftragsverarbeitung im Sinne des Artikel 28 DSGVO in welchem Jimdo als Dienstleister (Auftragsverarbeiter beziehungsweise Auftragnehmer) personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeitet (z.B. e-Mail-Server). Hierfür haben wir zur Einhaltung der EU-DSGVO mit Jimdo einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen.
 
Realisierung und Pflege der Internetseite:
Wir realisieren und pflegen unsere Internetseite mit dem Jimdo Content-Management-System. Der Aufbau unserer Internetseite, die eingepflegten Inhalte, die Abschaltung, Deaktivierung und Entfernung aller aktiven Komponenten wie Webseiten-Statistik, Cookies, Plugins, Widgets, Kontaktformulare und diverse Google-Produkte werden bei uns eingehend und sehr sorgfältig ausgeführt und überwacht. Alle in der Datenschutzerklärung  gemachten Angaben basieren auf den uns jeweils aktuell vorliegenden Informationen, sowie dem jeweiligen aktuellen Stand unserer regelmäßigen Prüf-und Überwachungstätigkeiten.

Server Log-Informationen:
Bei dem Besuch unserer bei Jimdo gehosteten Internetseite speichern die Jimdo Server automatisch die Informationen, die der Browser sendet, wenn diese Seite besucht wird. Die Informationen umfassen den Aufruf (Request), die IP-Adresse, Browser-Typ und -Sprache sowie das Datum und Uhrzeit des Aufrufs. Die Informationen werden zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Server und des Netzwerkes sowie zur Missbrauchsbekämpfung benutzt und werden nach 7 Tagen automatisch von Jimdo gelöscht. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität der gehosteten Webseiten. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet laut Jimdo nicht statt. Jimdo behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
 
Verschlüsselung:
Für die https-Verschlüsselung (TLS) unserer bei Jimdo gehosteten Webseite nutzt Jimdo den kostenlosen Dienst “Let’s Encrypt”. Durch die Einbindung der Verschlüsselungs-Zertifikate wird eine sogenannte Transportverschlüsselung ermöglicht und die Kommunikation vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.
 
Datensicherheit:
Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 
 
Kommunikation per e-Mail:
Unser Webhoster Jimdo verwendet aktuell den E-Mail-Anbieter Rackspace, über welchen infolge auch die Kommunikation unseres e-Mail-Verkehrs läuft. Rackspace sitzt in den USA und ist in Sachen Datenschutz Privacy-Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren hat Jimdo mit Rackspace ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Rackspace gegenüber Jimdo dazu verpflichtet, die Daten der Jimdo-Benutzer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen im Auftrag von Jimdo zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Rackspace können Sie hier einsehen.
 
Bewerbung per e-Mail:
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Bei der weiteren Bearbeitung in unserem Verein haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Bewerbung/Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens haben wir keine externen Dienstleister beauftragt.
 
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung von Bewerbungen:
Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist zulässig für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG n.F.). Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.
 
Löschungen von Bewerbungen:
Daten von Bewerbenden werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten in unser Personal-Informationssystem überführt. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von 1 Jahr gelöscht.